Gesundheit - Begegnung - Inspiration

Mensch im Fokus

  1. Abschluss des Vertrages
    Die Teilnahme setzt die ordnungsgemäße Anmeldung analog oder digital und Teilnahmebestätigung voraus. Die Teilnahme beginnt immer mit Seminarbeginn auch bei späterem Einstieg. Die Daten des/der Teilnehmer(in) werden EDV-gestützt gemäß den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetztes intern verarbeitet und dürfen für Information über weitere Veranstaltungen von den Veranstaltern verwendet werden. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Seminargebühr gemäß Beschreibung.
  2. Anmeldebestätigung
    Sie erhalten sofort nach Eingang Ihrer Anmeldung von uns eine schriftliche Bestätigung. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung vor Beginn, auch kurzfristig aus wichtigem Grund zu stornieren. Wichtige Gründe können u.a. sein Krankheit des Dozenten, zu geringe Teilnehmerzahl, in diesem Fall sind wir nur zur Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet. Weitergehende Ersatzzahlung für z.B. Übernachtungskosten, Stornierungskosten für Hotels, Verkehrsmittel sind ausgeschlossen.
  3. Leistungen
    Wir verpflichten uns zu den Leistungen gemäß den einzelnen Seminarbeschreibungen.
  4. Unterkunft
    Wir bitten Sie, notwendige Hotelreservierungen selbst vorzunehmen. Auf Wunsch informieren wir Sie gern über Unterkunftsmöglichkeiten.
  5. Stornierung der Anmeldung oder Fehlende Teilnahme
    Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können oder die Leistung nicht in Anspruch nehmen, so entstehen Ihnen keine Kosten, wenn wir bis vor Beginn des Seminars eine schriftliche Abmeldung von Ihnen erhalten. Eine Stornierung nach Beginn der Veranstaltung ist nicht mehr möglich. Die Teilnahmegebühr wird nicht zurückerstattet.
  6. Zahlung
    Die Höhe der Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsbeschreibung. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen MwSt. Es gelten die zur Zeit gültigen AGB für Veranstaltungen. Bei mehrtägigen Seminaren und Seminarreihen ist die Seminargebühr spätestens 4 Wochen vor Beginn des Seminars auf das Konto der/der Veranstalter/-in zu überweisen. Ist die Seminargebühr bis zu diesem Zeitpunkt nicht auf dem Konto eingegangen so hat der/die Veranstalter/-in für 10 Werktage (gerechnet ab der 4. Woche vor dem Seminar) das Recht den Teilnehmer von dem Lehrgang ohne weitere Angabe von Gründen schriftlich oder fernmündlich (z.B. Email) auszuschließen.
  7. Teilnehmerzahl
    Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.
  8. Teilnehmerpflichten
    Der/Die Teilnehmer/ in verpflichtet sich, über die ihm/ ihr während eines Seminars bekannt gewordenen vertraulichen Umstände anderer Teilnehmer stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren. Weiterhin verpflichten sich die Teilnehmer in angemessener Weise an den Arbeiten während eines Seminars mit zu arbeiten. Dies schließt insbesondere Seminare ein die auf eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit abzielen.
  9. Haftung der Veranstalter
    Der/die Veranstalter/-in haftet für Personen- und Sachschäden nur bei grober Fahrlässigkeit sowie bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten, im übrigen haftet der/die Veranstalter/-in oder in deren Auftrag Handelnde nicht.
  10. Gerichtsstand
    Gerichtsstand ist Offenburg.
  11. Salvatorische Klausel
    Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der Übrigen unberührt.


    24.05.2021 Offenburg

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Privatpraxis für Physiotherapie

(1) Geschäftsbeziehung
Die Geschäftsbeziehung entsteht auf Grundlage eines beiderseitig unterschriebenen Behandlungshonorarvertrages, sowohl vom Leistungserbringer (Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer) als auch dem Kunden / Patienten, der gleichzeitig die vorliegenden AGB gelesen und akzeptiert hat. D.h. es entsteht kein Vertragsverhältnis zwischen der Versicherung des Kunden / Patienten und dem Leistungserbringer.

(2) Honorare/Preisliste
Für unsere Leistungen berechnen wir für Kunden/Patienten ausschließlich Honorarbeträge auf der Grundlage der GebüTh (Gebührenübersicht für Therapeuten). Die Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer weist hier ausdrücklich darauf hin, dass ein einheitliches Gebührenverzeichnis für physiotherapeutische Leistungen in Deutschland nicht existiert. Es gilt immer die aktuelle veröffentlichte Preisliste.

(3) Bezahlung
Der Kunde / Patient verpflichtet sich innerhalb von 14 Tagen, ohne Abzug, nach Rechnungseingang den im Behandlungshonorarvertrag vereinbarten Betrag auf das in der Rechnung genannte Konto/Bankinstitut zu überweisen.

(4) Terminabsage
Vereinbarte Behandlungstermine sind wahrzunehmen. Sollte ein Behandlungstermin nicht wahrgenommen werden können, so ist dieser mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Ein Behandlungstermin gilt als abgesagt, wenn dieser mit dem behandelnden Therapeuten telefonisch unter 0781 970 7667, auch als Mitteilung auf der Mailbox, unter Angabe des Kunden- / Patientennamens, Behandlungsdatum und Uhrzeit besprochen wurde. Für die Einhaltung dieser Fristen ist der Kunde/-in / Patient/-in verantwortlich. Andernfalls kann die Praxis dem Kunden / Patienten die Kosten für den nicht wahrgenommenen Termin in Rechnung stellen.

(5) Verspätungen
Sollten Sie sich verspäten, so verkürzt sich Ihre Behandlungszeit entsprechend. Verspätungen von mehr als 15 Minuten gelten als ausgefallener Termin und werden privat in Rechnung gestellt.

(6) Rücktrittsrecht Kunde / Patient
Sollte der Kunde / Patient mit den Leistungen der Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer, während der Leistungserbringung nicht zufrieden sein, so kann er vom Behandlungshonorarvertrag zurücktreten, ist im Zuge dessen aber nicht berechtigt, die bereits erbrachte Leistung in seiner Abrechnung zu verhandeln. Dies bedeutet, die bereits erfolgten Leistungen sind in vollem Umfang zu zahlen. Die Berücksichtigung der Punkte 3 und 4 finden in diesem Zusammenhang ebenfalls ihre Anwendung. Der Rücktritt vom Behandlungshonorarvertrag ist ausschließlich in schriftlicher Form an die Privatpraxis für Physiotherapie, Nanchi Meyer, zu richten und muss spätestens 48 Stunden vor dem nächsten Termin in der Praxis vorliegen.

(7) Rücktrittsrecht Praxis
Die Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer, ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde / Patient sich entgegen der vorliegenden AGB`s verhält. So sind die bereits erfolgten Leistungen unmittelbar nach Rechnungserhalt zu zahlen. Schäden, die durch die Nichterfüllung des Vertrages seitens des Kunden / Patienten entstehen, werden ebenfalls in Rechnung gestellt.

(8) Leistungserbringung
Der Leistungserbringer, Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer, verpflichtet sich die vereinbarten Termine unter zumutbaren Abweichungen einzuhalten.

(9) Schadenersatzanspruch
Der Kunde / Patient hat im Bezug auf Punkt 8 keinen Anspruch auf Schadensersatz.

(10) Zahlungsverzug
Sollte der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 14 Tagen auf dem Konto der Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer gebucht sein, so ist die Privatpraxis Nanchi Meyer, berechtigt, Verzugszinsen von 5% über dem gültigen Basiszinssatz zu berechnen (§ 288 BGB).

(11) Haftungsausschluss
Die Privatpraxis für Physiotherapie Nanchi Meyer haftet nicht für Schäden an Privateigentum von Vertragspartnern. Es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder mutwillig herbeigeführt. Ebenfalls ist die Haftung durch Diebstahl oder ähnliches ausgeschlossen. Ebenso ist jegliche Haftung für Schäden am Kunden / Patienten ausgeschlossen, die wegen Nichtbeachtung der AGB oder durch Fehlverhalten / Fahrlässigkeit der Kunden / Patienten entstehen.

 

24.05.2021 Offenburg

 

 

Gesundheit - Begegnung - Inspiration
Mensch im Fokus

Prädikaturstr. 16 | D-77652 Offenburg
© 2021 Fokus Offenburg

lotus up